Aktuelles

Aktuelles für Sie aufbewahrt.

 

Nicht verpassen!

Im Bereich "Wissenswertes" haben wir interessante und nützliche Informationen rund um Ihr neues Dach zusammen getragen! Schauen Sie mal vorbei und finden Sie Anregungen und Ideen zu Ihrem neuen Dach!


Beitrag aus den Seiten des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH).
Direktlink

Dachdecker sorgen für trockene Füsse

 

In großen Teilen Westeuropas wirkt sich die allmähliche Veränderung des Klimas in Form von extremen Wetterlagen aus. Diese Verschiebungen treten im Laufe der vergangenen Jahrzehnte immer häufiger auf und führen auch zu Entwicklungen von regelmäßig auftretendem Starkregen.

Die zunehmende Versiegelung der Erdoberfläche durch bauliche Maßnahmen hat dazu geführt, dass viele Kommunen die private Einleitung von Regenwasser in die Kanalisation mit kostenintensiven Auflagen versehen oder ganz untersagen. Dieses restriktive Regenwassermanagement der Kommunen bewirkt in Verbindung mit den ausgelasteten Kanalisationssystemen einen problematischen Grundwasserspiegel. Immer mehr Haushalte sind gezwungen, das auf ihrem Grundstück niedergegangene Regenwasser auf dem eigenen Grund versickern zu lassen.

Vor diesem Hintergrund ist eine fachgerechte Abdichtung der im Erdbereich liegenden Gebäudeteile unerlässlich, um den Schutz und den Werterhalt des gesamten Gebäudes auf Dauer sicher zu stellen. Dabei müssen hochwertige Abdichtungen verwendet werden, denn nur sie funktionieren zuverlässig während der gesamten Lebenszeit des Gebäudes.

Die Abdichtung eines Gebäudes erfolgt im Regelfall von der dem Wasser zugekehrten Bauwerksseite. Deshalb ist eine frühzeitige detailgerechte Planung und eine Abstimmung mit den an der Erstellung des Rohbaus Beteiligten erforderlich. Versäumnisse bei der Planung, unzureichende Qualität der verwendeten Materialien oder mangelhafte Ausführungen lassen sich später nur mit großem Aufwand und damit extrem hohen Kosten beseitigen. Der Spezialist für Abdichtungen am Bau ist der Dachdecker-Innungsbetrieb. Er dichtet nicht nur den Keller fachgerecht ab, sondern auch Flachdächer, Balkone, Terrassen und Dachgärten ebenso wie erdberührende Bauteile, Keller und Tiefgaragen beispielsweise. Im häuslichen Bereich bietet der Dachdecker darüber hinaus die Abdichtung von Feuchträumen wie Bäder und Saunen, von Swimmingpools sowie von Wasserrückhaltebecken und anderen Behältern. Der Dachdecker-Innungsbetrieb berät den Kunden umfassend und kompetent.




zurück zum Archiv